Broschüre

Erst kommt der Nutzen, dann die Form.

 

Nicht noch eine Broschüre, ein Prospekt oder ein Flyer? Egal wie Sie es nennen, fragen Sie sich zuerst: „Brauchen wir das wirklich und für welchen Einsatzzweck?“. Nur bei einem „100%-igen Ja“ bitte das Projekt umsetzen. Ansonsten produzieren Sie nur viel unbenutztes Papier. Broschüren leben wie Anzeigen vom Bildmaterial. Kalkulieren Sie das in Ihrer Planung mit ein, denn alles muss schnell erfassbar sein und da ist das Bild immer noch unschlagbar. Lieber weniger Text und dafür mit Aussage. Das ist schwierig, wir wissen das, aber es geht.

 

Geben Sie Ihren Broschüren neben der reinen Information noch weitere Nutzen. Das kann eine Checkliste sein, am besten als Fax zum Antworten, dann sind Sie im Dialog mit Ihrer Zielgruppe. Und das ist das Ziel. Sagen Sie nicht alles was Sie wissen, sondern nur soviel, dass Sie im Gespräch bleiben.